Get Adobe Flash player
Start Berichte

Volkszählung bei schottischen Kreuzottern

Auszug aus der DHGT

 

In Schottland hat die Kreuzotter (Vipera berus) eines ihrer nördlichsten Vorkommen. Zwar fehlen dokumentierte Daten, doch mehren sich die Anzeichen dafür, dass die Bestände dieser einzigen Schlange Schottlands im Rückgang begriffen sind. Auch in Schottland ist der zunehmende Lebensraumverlust durch Intensivierung der Landwirtschaft und Ausweitung menschlicher Siedlungen dabei wohl die Hauptbedrohung für die dortigen Reptilien. 

Die Organisation Scottish Natural Heritage (SNH) organisiert daher derzeit eine Zählung der seltenen Reptilien, um einen genauen Überblick über den aktuellen Bestand zu erhalten und so gezielt Schutzmassnahmen zu planen. Umfragen in der Bevölkerung sollen auch Aufschluss darüber geben, welche Bereiche, in denen die Schlange heute fehlt vielleicht noch bis vor kurzem besiedelt waren.

(Quelle: Snake Census Seeks Adder Numbers - An Adder Census Is Being Conducted Amid Fears That Numbers Of Scotland's Only Snake Are In Decline. BBC, 5.04.05)

 

DGHT vom 2005-04-11

Zurück zur Berichtsauswahl